Foto von Katha Haru, © GoodWeave

Handgeknüpft und Handgetuftet

Handknüpfen

Wahrhaft einzigartig, individuell und von unerreichter Qualität. Himalaya-Teppiche von Jacaranda werden in Nepal aus chinesischer Seide und traditioneller tibetanischer oder neuseeländischer Wolle von Hand geknüpft. Unsere tibetanischen Weber knüpfen dabei jeden einzelnen Knoten von Hand. Sie sitzen Seite an Seite vor feststehenden Webstühlen und verknoten Garn über Metallstangen. Die Knoten werden anschließend aufgeschnitten, um den Flor zu kreieren. Die Weber zählen die Knoten und folgen einer Vorlage, die über dem Webstuhl angebracht ist. Diese Arbeit erfordert höchste Handwerkskunst. Jeder einzelne Weber muss mit derselben Spannung und Geschwindigkeit knüpfen und die Fertigung von nur 10 cm dieser hochwertigsten Teppiche nimmt einen ganzen Tag in Anspruch. Die resultierende Struktur und Dichte machen diese Teppiche aber auf Dauer enorm strapazierfähig. Jacaranda kann handgeknüpfte Einzelteppiche in Übergrößen in jedem beliebigen Design und Farbschema anbieten.

Da alle unsere Himalaya-Teppiche speziell nach Maß in Auftrag gegeben werden, kontaktieren Sie uns bitte und unsere geschulten Mitarbeiter begleiten Sie von der ursprünglichen Idee bis zum fertigen Produkt.

video designs nach maß

Foto von Nitin Gera, © GoodWeave

Handgetuftet

Das Handtuften ist weniger zeitaufwändig als das Knüpfen. Mit dieser Technik können Bodenbeläge mit individuellen Designs und Farben gefertigt werden, die widerstandsfähig, elegant und als Objektteppiche geeignet sind. Erfahrene Arbeiter setzen Handtufter ein, um neuseeländische Wolle, Seide oder TENCEL™ auf ein Baumwollnetz mit dem aufgedruckten Design aufzubringen. Die Teppiche werden anschließend mit einer Latex-Rückseite und einer zweiten Baumwoll-Rückseite versehen.

Bitte kontaktieren Sie Jacaranda, wenn Sie ein handgetuftetes Einzelteppichprojekt in Auftrag geben möchten.

designs nach maß