Rampur Teppichboden
Rampur Pewter

Rampur Teppichboden

Übersicht

Breite auf Lager: 4 und 5 m
Herstellung: Handgewebt
Flormaterial: 40% wolle 60% viskose
Florgewicht (brutto): 2200g/m²
Rückseite: PP
Mottengarantie: 5 Jahre
Tog-Wert: 1.95
Geeignet für: Schlafzimmer, wohnzimmer,  treppenabsatz, Treppen wohnraum, büro mit schutzmatte, allgemeiner objektteppich mit mittlerer beanspruchung
Nicht geeignet für: Feuchte bereiche oder eingangsbereiche
Maßgefertigt: Farbabstimmung, keine mindestbestellgröße

TECHNISCHE ANGABEN

Teppichdicke ca. 12mm
Gestreift Parallel zur breite der rolle
Nutzungsklasse EN 1307 Klasse 23/32: Privatbereich, starke Beanspruchung/Allgemeiner Objektbereich
Komfortbewertung EN 1307 Klasse 5
Eignung für Treppen EN 1963 Privatbereich
Statische Aufladung ISO 6356 Antistatisch
Farbechtheit auf:
Licht ISO 105 B02 6
Scheuern, trocken ISO 105 X12 4-5
Scheuern, feucht ISO 105 X12 4
Wasser ISO 105 E01 3
Wasserflecken ISO 105 E01 3-4
Brandverhalten BS EN 13501-1:2002 Klasse Efl

DOWNLOADS

Order, Fit & Care

Bestellung:

Aus Toleranzgründen bitten wir Sie, 3 % mehr als benötigt (Breite und Länge) zu bestellen. Wie bei allen Naturfasern können zwischen einzelnen Chargen leichte Farbvariationen auftreten. Wenn Sie Teppichböden ansetzen möchten, fordern Sie bitte Schnitte von derselben Charge an. Da Musterproben im Laufe der Zeit ihre Farbe verändern können, fordern Sie zur exakten Farbabstimmung bitte ein Muster ab Lager an.

Verlegen:

Teppichböden von Jacaranda sollten ausschließlich von Experten verlegt werden.  Dabei sollten hochwertige Unterlagen eingesetzt werden und die Verspannung sollte auf Nagelleisten erfolgen. Teppichböden können auch mit dem Untergrund verklebt oder auf einer Unterlage mit der Doppelverklebungsmethode verlegt werden. Linien können entlang der Nähte unter Umständen nicht genau aufeinandertreffen.

Pflege:

Um ein wunderschönes Erscheinungsbild Ihrer Teppiche über viele Jahre hinweg zu erhalten, ist die korrekte Pflege unerlässlich. Bitte klicken Sie hier, um Jacarandas ausführliche Tipps und Tricks für das richtige Vorgehen bei kleinen Unfällen und Flecken anzusehen. Mit Zylindergerät staubsaugen – keine Bürstenwalze.

Reinigung:

Nur professionelle Reinigung. Trockenreinigung oder Kaltwasserreinigung.